Hamburg - Ausfälle und Länderspielabstellungen sorgen für einen dezimierten Kader des Hamburger SV - die für Freitag angesetzte Partie in Danzig wird nachgeholt.

Mit Bedauern muss der HSV mitteilen, dass das für Freitag (05.09.2014) um 19 Uhr angesetzte Test-Spiel des Hamburger SV bei Lechia Gdansk auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden muss. Aufgrund einiger kurzfristiger Ausfälle Hamburger Spieler sowie zahlreicher Abstellungen weiterer HSV-Akteure für die Nationalmannschaften ihrer Länder ist diese Verlegung vom HSV als unbedingt notwendig erachtet worden.

"Es ist sehr schade, dass wir diesen Test, auf den wir uns sehr gefreut haben, verlegen müssen. Aber aufgrund der aktuellen Personalsituation ist ein Spiel zu einem späteren Zeitpunkt für beide Seiten sicherlich sportlich wertvoller als am kommenden Freitag", meinte HSV-Trainer Mirko Slomka. Der HSV zeigt sich gegenüber Lechia Gdansk für das spontane und unkomplizierte Entgegenkommen sehr dankbar und weiß das Verständnis der Gastgeber sehr zu schätzen.