Wettersturz in Österreich: Wegen der heftigen Regenfälle wurde das für den Samstag vorgesehen Testspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Greuther Fürth abgesagt.

Seit Freitagnachmittag regnet es im Salzburger Land in Strömen und ohne Unterlass, dazu sind die Temperaturen über Nacht von 27 auf 12 Grad gefallen.

Vorhersage verspricht Besserung

Es herrscht regelrecht "Land unter", alle Fußballplätze in der Umgebung sind gesperrt. Borussia hat als Ersatz für das Fürth-Spiel bereits eine andere Partie vereinbart: Am Mittwoch spielt der VfL in Bramberg gegen den FC Dundee aus Schottland (Uhrzeit steht noch nicht fest)

Die Wettervorhersage verspricht Besserung: Schon am Sonntag soll es wieder trocken und sonnig sein, sodass der weitere Verlauf des Trainingslagers nicht gestört werden sollte.