27.01. 19:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 14:30
28.01. 17:30
29.01. 14:30
29.01. 16:30
bundesliga

Video: Drei Tabellenführer bisher - alle Veränderungen in dieser Saison

whatsappmailcopy-link

15 Spieltage sind in dieser Saison bislang gespielt. In der Tabelle hat es bereits einige Bewegungen gegeben - drei verschiedene Spitzenreiter inklusive.

Stell dein Fantasy-Team jetzt ganz neu auf!

Wie schnell es in der Bundesliga gehen kann, sieht man an den Tabellenplatzierungen von Eintracht Frankfurt: Der Europa-League-Sieger musste am 1. Spieltag eine heftige 1:6-Klatsche bei der Saisoneröffnung gegen den FC Bayern München einstecken und stand erst mal auf Platz 18. Erst am 4. Spieltag gab es den ersten Erfolg der SGE, die zunächst kleinere Probleme mit den vielen Englischen Wochen aufgrund der Champions League hatte. Langsam aber stetig schlängelte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner nach oben – hoch bis auf den 4. Platz.

Einen vergleichbaren Weg ist auch der VfL Wolfsburg gegangen: Nach sieben Spieltagen waren die Niedersachsen noch auf einem direkten Abstiegsplatz, mittlerweile ist das Team von Niko Kovac Siebter: Im Oktober und im November wurde keine einzige Partie verloren, es gab vor der Winterpause vier Siege in Serie. Dass es auch nach unten gehen kann, zeigt die Kurve der TSG Hoffenheim: Waren die Kraichgauer unter dem neuen Coach Andre Breitenreiter noch Vierter nach dem 6. und 7. Spieltag, ist die TSG mittlerweile Elfter.

Und neben den Bayern gab es in der laufenden Spielzeit bisher zwei weitere Spitzenreiter...