Ömer Toprak fällt für das Spiel des SV Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt aus - © imago images/Nordphoto
Ömer Toprak fällt für das Spiel des SV Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt aus - © imago images/Nordphoto
bundesliga

Werder Bremen ohne Toprak nach Frankfurt

Ömer Toprak musste das Abschlusstraining vor dem Sonntag-Spiel bei Eintracht Frankfurt abbrechen und fällt für die Partie aus. Während des Abschlussspiels signalisiere der gerade erst wiedergenesene Innenverteidiger Wadenprobleme und trat den vorzeitigen Gang in die Kabine an.

Eine genauere Diagnose steht noch aus, "aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas Größeres ist", so Chefcoach Kohfeldt. Somit muss Werder Bremen beim Abschluss des siebten Spieltags in Frankfurt einmal mehr auf den Innenverteidiger-Neuzugang verzichten, der vor der Saison aus Dortmund kam. Zur Verletzung selber konnte Kohfeldt nach der Abschluss-Einheit wenig sagen: "Ömer hat in dieser Woche sehr gut trainiert, da kommt die Verletzung schon ein bisschen überraschend. Ich weiß nicht genau, was passiert ist. Ich kann nur sagen,dass er morgen sicherlich nicht spielen kann."

Trotz des Ausfalls gibt sich der Werder-Trainer aber mehr als optimistisch für das Auswärtsspiel in Frankfurt. Mit Bargfrede und Veljkovic hat die Mannschaft zwei weitere Alternativen hinzugewohnen und ist mit dem Innenverteidiger-Duo der letzten Wochen, Christian Groß und Theodor Gebre Selassie, ohnehin gut aufgestellt. "Diese ganze Situation ändert nichts daran, dass wir morgen selbstbewusst nach Frankfurt fahren und drei Punkte holen wollen", erklärte der Chefcoach abschließend.

Quelle: SV Werder Bremen