Bremen - Auf eine bewegte Geschichte mit Höhen und Tiefen kann die Super League zurückblicken. Die Super League gehört zu den freien Ligen im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM), die auf Testspielbasis ausgetragen werden. Diese Wettbewerbe haben gemein, dass sich ihre Mitglieder im Supportforum des Spiels verabreden, um den Ligabetrieb zu bestreiten.

Die Super League wurde im Mai 2009 ins Leben gerufen. Der Nutzer "jonkirch" suchte elf weitere Mitspieler, um diese von ihm gegründete Liga mit Leben zu füllen. Nach einer Gründungsphase startete am 04. August 2009 die Super League in ihre erste Saison. Als erster Tabellenführer ging der User "Caki" mit seiner Mannschaft "Braucker Löwen" in die Super League-Geschichtsbücher ein. Am Ende der Spielzeit durfte sich aber die "SV Rickering 09" als erster Meister feiern lassen.

Eine zweite Liga sollte für mehr Spannung sorgen

Nach dem reibungslosen Ablauf und der guten Organisation in der ersten Saison entschlossen sich die Verantwortlichen, die Super League um eine zweite Liga aufzustocken. Zudem wurde die erste Liga um zwei auf 14 Teams vergrößert. Somit hatten 28 User mit ihren Teams ihr Zuhause in der Super League gefunden. In dieser Phase war die Super League drauf und dran, eine der besten freien Ligen des OBM zu werden. Sogar der aktuelle OBM-Zweitligist Siegerstars war im Gespräch, in die Liga einzusteigen, doch dann platze sein Beitritt. Ein erster Rückschlag für die noch junge Liga, dem leider noch weitere folgen sollten.

In der zweiten Spielzeit wurde aus dem erhofften Auf- und Abstiegskampf nicht viel, da frühzeitig drei Mannschaften ihren Rücktritt erklärten. Vorne ging es dafür aber umso spannender zu. Bis zum letzten Spieltag kämpften der "SV Rickering 09" und der "FC Hobohausen" um den Titel. Meister wurde am Ende die letztgenannte Mannschaft von User "Hobbi", der sich am letzten Spieltag im direkten Duell durchsetzte. Der im Zweikampf unterlegene "SV Rickering" musste sich aber nicht grämen, denn er wurde der erste Pokalsieger der Super League.

Erster Europa League-Gewinner war Mitglied der Super League

Und einen weiteren Erfolg hatte die junge Liga in ihrer zweiten Saison zu verbuchen. Die "Braucker Löwen 2009" von "Caki" gewannen die Europa League und bescherten der Super League den ersten internationalen Titel. Hintergrund: Die Europa League wird von Teilnehmern aus allen freien Ligen im OBM ausgespielt.

Die folgende dritte Saison mit insgesamt 28 Mannschaften endete im Chaos. Nach Provokationen und Streitereien meldeten sich immer mehr Mitspieler ab und fünf Spieltage vor dem Saisonfinale musste sogar der Spielbetrieb gestoppt werden. Die Super League lag am Boden.

Wiederaufbau nach Chaos und Streit

Doch das war nicht das Ende der freien Liga. Das Projekt Wiederaufbau nahmen zwei Gründungsmitglieder ("Jonas" und "Tom") und einige Zweitligisten in Angriff. Die Super League speckte hinsichtlich der Teilnehmerzahl ab. Eine Liga mit 16 Teams sollte für den Neustart ausreichen. Der Umbruch nahm aber knapp zwei Monate in Anspruch. Im Februar 2011 ging die Super League dann zum zweiten Mal in die dritte Saison. Der erste Meister nach der Neustrukturierung war "Lutscher" mit seinem Team "Green_Devils".

Jetzt soll sich die Liga weiter konsolidieren und es wird die zweite Spielzeit nach der Restrukturierung geplant und organisiert. Der Rahmenterminkalender für die neue Saison steht und ab Mittwoch, den 07. September, können sich neue Nutzer im Supportforum im Bereich der Super League um die freien Plätze bewerben.

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:
In fünf Schritten zum Bundesliga Manager!
10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM
Jetzt für den OBM registrieren!
OBM light – den OBM ohne Registrierung testen!