Im Rahmen der von der DFL Stiftung initiierten Kampagne "Strich durch Vorurteile" stellen alle 36 Vereine und Kapitalgesellschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga ein soziales Projekt aus dem Umfeld vor. Hertha BSC hat folgende Initiative ausgewählt:

Hertha BSC unterstützt den MitternachtsSport e.V., der als gemeinnütziger & anerkannter Träger der Jugendhilfe ein soziales Jugendprojekt darstellt, dessen große Besonderheit die enge Verschmelzung zwischen dem Medium Sport und der intensiven sozialpädagogischen Arbeit ist. Das Projekt bedient sich seit nunmehr 10 Jahren niedrigschwellig insbesondere der Kraft des Fußballs, um sozial benachteiligten jungen Menschen sinnvolle Freizeitalternativen zu bieten sowie Kompetenzen & Fähigkeiten zu vermitteln, die sie brauchen, um für sich und andere positive Lebensperspektiven- & entwürfe zu entwickeln. An den Wochenenden öffnen in belasteten Kiezen die Türen von Sporthallen, um für sie ein kostenloses Sportangebot zu schaffen.

Der MitternachtsSport e.V. fühlt sich in den Bereichen Sport, Soziales, Integration, Prävention sowie Bildung in besonderem Maße verpflichtet und vermittelt in seinen Leitgedanken über den Fußball so wichtige Werte wie Respekt, Toleranz und Fairness!

Für die Arbeit steht seit Juni 2016 dem Projekt mit dem "Jugendcafe" eine Einrichtung als Ort zur Verfügung, welcher 365 Tage (!) im Jahr von früh bis spät seine Türen für die jungen Menschen öffnet. Hier treffen sie mit jedem ihrer Anliegen auf geschultes pädagogisches Personal und ihnen werden zahlreiche pädagogisch betreute Aktivitäten & Angebote unterbreitet. 
Den jungen Menschen wird täglich eine kostenlose warme Mahlzeit offeriert, bei den Hausaufgaben geholfen, Bewerbungspapiere für sie angefertigt, Beratungssettings bereit gestellt, kostenlose Exkursionen, Ferienprogramme, Reisen und Fahrten ermöglicht und viele weitere Unterstützungsmaßnahmen geleistet.

Ein weiteres Herzstück des Projekts MitternachtsSport sind die "Großen Brüder".
Seit 2010 stehen dem Projekt berühmte Fußballer engagiert zur Seite.
So gehört der Weltmeister Jérôme Boateng (FC Bayern München) zu den Gründungsmitgliedern des Vereins.  Weitere "Große Brüder" sind Manuel Schmiedebach (Hannover 96), Gonzalo Castro (Borussia Dortmund), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Marvin Knoll (Jahn Regensburg), uvm.

Bisherige Erfolge  des MitternachtsSport e.V.: 

-2013: Botschafter für Demokratie und Toleranz                

- 2013: Gewinn des BAMBI für Integration 

- 2014: Gewinn desDFB-Integrationspreises 

- 2015: Gewinn des "Oscar des Sports" (Laureus-Award) 

- 2017: Gewinn des EU Sport Awards als bestes Sport-/Integrationsprojekt Europas 

>>> Ausführliche Informationen zu allen Projekten der Clubs

>>> Kennst Du die Facebook-Seite der DFL Stiftung?