Alanya - Hannover 96 hat sein erstes Testspiel des neuen Jahres mit 1:0 (0:0) beim türkischen Drittligisten Alanyaspor gewonnen. Schütze des entscheidenden Treffers war der wieder genesene Moritz Stoppelkamp.

Komplett durchwechseln wie eigentlich geplant konnte 96-Cheftrainer Mirko Slomka im ersten Test des Jahres 2011 nicht. Magen-Darm-Probleme von Keeper Florian Fromlowitz verhinderten dieses, so dass Vertreter Ron-Robert Zieler gleich 90 Minuten ran durfte. So kamen neben ihm alle 20 gesunden Feldspieler jeweils 45 Minuten zum Zug.

Extralob für Altin Lala

96-Coach Mirko Slomka zeigte sich trotz des nur knappen Erfolges nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge: "Wir haben ganz bewusst ziemlich durchgemischt, weshalb die Abstimmung untereinander nicht immer gegeben war. Das war aber auch nicht zu erwarten und ist völlig normal."

Freuen tat sich der Trainer über das gelungene Comeback von Stoppelkamp, der sehr agil wirkte und sich mit seinem Treffer selbst belohnte. Ein Extralob erhielt auch 96-Urgestein Altin Lala, dem Slomka eine "gute Präsenz" attestierte. Dem Gegner und seinen Fans zollte der 96-Coach ebenfalls Respekt. "Wir sind auf eine leidenschaftlich auftretende Heimmannschaft und ein tolles Publikum getroffen."

Hannover 96 (erste Halbzeit): Zieler - Avevor, Haggui, Pogatetz, Djakpa - Lala, Pinto, Chahed, Beasley - Schlaudraff, Abdellaoue

Hannover 96 (zweite Halbzeit): Zieler - Cherundolo, Eggimann, Burmeister, Schulz - Stindl, Schmiedebach, Rama, Rausch - Stoppelkamp, Forssell

Tore: 0:1 Stoppelkamp (69.)