Jiri Stajner hat darum gebeten, seinen noch bis Sommer 2011 gültigen Vertrag bereits nach der gerade abgelaufenen Saison aufzulösen, um in seine Heimat Tschechien zurückzugehen.

Hannover 96 hat angsichts der Verdienste Stajners seinem Wunsch entsprochen. Der 96-Kultstürmer war acht Jahre für die Roten im Einsatz und erzielte in 229 Ligaspielen 42 Tore.

Sechs Treffer in der abgelaufenen Saison

Einer dieser Treffer wird Jiri in Hannover unvergessen machen: Am 33. Spieltag im Mai 2003 schoss Stajner in der Nachspielzeit gegen Borussia Mönchengladbach das 2:2; ein Tor, das 96 den Klassenerhalt sicherte.

In der gerade abgelaufen Spielzeit kam Stajner zu 30 Ligaeinsätzen und markierte sechs Treffer. Er ist damit vereinsintern der zweitbeste Torschütze.