Zwölf europäische Fußballligen widmen das Wochenende vom 20. bis 22. März 2009 ganz der Aktion "Profi-Fußball gegen Hunger". Mit einem "Spieltag gegen den Hunger" unterstützen Mitglieder der EPFL (Association of European Professional Football Leagues) die FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations), eine Organisation der Vereinten Nationen.

In Deutschland, Österreich, Spanien, Portugal, Bulgarien, Italien, England, Wales, Schottland, Russland, Polen und den Niederlanden finden an diesem Spieltag verschiedene Aktionen in den Stadien statt, um auf die ständig wachsende Zahl an Hunger leidenden Menschen in der Welt aufmerksam zu machen.

Transparente, Banner, T-Shirts und Flyer informieren die Zuschauer über die Zusammenarbeit der FAO und EPFL. Außerdem gibt es eine Videobotschaft, die über die Stadionleinwand ausgestrahlt wird.

Zwei WM-Finalisten von 1982 als Botschafter

In sechs Ligen wird auch ein nationaler Botschafter in einem der Stadien vor Ort sein, um Werbung für die Hilfsaktion zu machen. In Deutschland ist das Hansi Müller, Europameister von 1980 und früherer Mittelfeldregisseur beim VfB Stuttgart, der am Sonntag bei der Partie bei Schalke 04 gegen den Hamburger SV anwesend sein wird.

Ein alter Bekannter von Hansi Müller ist Italiens Botschafter. Paolo Rossi schoss bei der Weltmeisterschaft 1982 Italien fast im Alleingang zum dritten WM-Titel für die "Squadra Azurra". Im Finale erzielte er das 1:0 gegen Deutschland, zu dessen Team auch Hansi Müller gehörte. Italien gewann am Ende mit 3:1.

Raul wirbt in Spanien für die Aktion

In der spanischen Primera Division können sich die Fans auf einen aktiven Fußballprofi freuen. Kein geringerer als Real Madrids Superstar Raul wirbt für die Kampagne "Profi-Fußball gegen Hunger". Der Spanier hat erst kürzlich seinen 308. Treffer für die "Königlichen" markiert und zog damit in der ewigen Torschützenliste des Vereins an Alfredo di Stefano vorbei. Raul ist nun der erfolgreichste Torschütze in Reals Geschichte. Der 31-Jährige interessiert sich aber nicht nur für seine Rekorde. Schon seit 2004 unterstützt Raul die FAO, hat mehrere Projekte besucht und wird auch an einer Pressekonferenz am "Spieltag gegen den Hunger" teilnehmen.

Botschafter in der österreichischen Liga ist Dietmar Kühbauer. Der Mittelfeldspieler wurde sechs Mal zum beliebtesten Fußballer Österreichs gewählt. Den deutschen Fans dürfte er aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg bekannt sein, bei dem er von 2000 bis 2002 im Kader stand.

Portugal stellt mit Fernando Couto und Manuel Jose gleich zwei Profis, die sich für die Aktion einsetzten. Barcelonas legendärer Stürmer Hristo Stoichkov wird in Bulgarien die Werbetrommel rühren. Stoichkov war 1994 Europas Fußballer des Jahres und gewann mit "Barca" vier Mal in Folge den spanischen Meistertitel.