Köln - Der VfL Wolfsburg hat am Dienstagabend Geschichte geschrieben und den ersten Achtelfinaleinzug in der Königsklasse klargemacht, der FC Bayern München ist bereits qualifiziert. Während Borussia M'gladbach ausgeschieden ist, hat Bayer 04 Leverkusen noch alle Möglichkeiten auf die K.o.-Phase. Ein ähnliches Bild zeigt sich in der Europa League. bundesliga.de gibt einen Überblick, wer welches Ergebnis braucht.

Bayer Leverkusen

Für Bayer Leverkusen ist vom Champions-League-Achtelfinale über die Europa League bis hin zum kompletten Ausscheiden gegen den FC Barcelona am Mittwochabend noch alles drin. Hier die Möglichkeiten:

  • Bayer erreicht das Achtelfinale nur bei einem Sieg gegen Barcelona und wenn zeitgleich der AS Rom nicht gegen Bate Borisov gewinnt
  • Leverkusen wird Dritter, bei einem Sieg gegen Barcelona und einem zeitgleichen Sieg des AS Rom gegen Borisov.
  • ein Remis reicht der Werkself in jedem Fall für Platz drei
  • eine Niederlage gegen Barcelona reicht nur für Platz drei, wenn Rom nicht gegen Borisov verliert.

Bayern München

Beim Rekordmeister ist die Situation denkbar einfach, denn der erste Platz in Gruppe F ist der Mannschaft von Pep Guardiola auch mit einer Niederlage bei Dynamo Zagreb nicht mehr zu nehmen. Bei einem Sieg von Olympiakos Piräus gegen den FC Arsenal wären die Griechen zwar punktgleich, doch Bayern hat den direkten Vergleich gewonnen.

VfL Wolfsburg

Nach dem Sieg gegen Manchester United steht der VfL Wolfsburg erstmals im Achtelfinale der Champions League, schließt die Gruppe B auf einem sensationellen Platz 1 ab (zum Spielbericht).

Borussia Mönchengladbach

Die Fohlen boten in Manchester City einen tollen Kampf, mussten nach einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung am Ende aber mit einem 2:4 den Weg nach Hause antreten. Mögliche Schützenhilfe seitens Juventus Turin (0:1 in Sevilla) war nicht mehr zu erwarten, so schied die Fohlenelf als Gruppenletzter aus (zum Spielbericht).

Europa League

Borussia Dortmund

Der BVB ist bereits für die K.O.-Phase der Europa League qualifiziert. Für die Mannen von Thomas Tuchel wäre der Gruppensieg jedoch wichtig, um einem schweren Gegner aus dem Wege zu gehen. Weil der punktgleiche Tabellenführer Krasnodar im direkten Vergleich die Nase vorne hat, gelingt das im finalen Gruppenspiel gegen PAOK Saloniki nur, wenn...

  • Dortmund gewinnt und Krasnodar gleichzeitig nicht in Qäbälä gewinnt
  • der BVB unentschieden spielt und Krasnodar gegen Qäbälä verliert

FC Schalke 04

© gettyimages / Lars Baron/Bongarts

Auch der FC Schalke 04 steht definitiv im Sechzehntelfinale der Europa League. Um die Tabellenführung auch am letzten Spieltag der Gruppe K zu verteidigen, genügt...

  • ein Sieg im Spiel gegen Asteras Tripolis.
  • ein Remis oder eine Niederlage, wenn Sparta Prag nicht zeitgleich bei APOEL Nikosia gewinnt.

FC Augsburg

In einem spannenden Gruppenfinish um den zweiten Platz muss der FC Augsburg im direkten Duell bei Partizan Belgrad antreten. die Qualifikation für die K.O-Runde gelingt nur, wenn...

  • Augsburg Partizan schlägt, und dabei das Hinspiel-Ergebnis von 1:3 ausgleichen kann. Das Team von Markus Weinzierl muss also mit zwei Toren Differenz gewinnen und dabei mindestens drei Treffer erzielen.