Die Erlösung in einer packenden Partie: Daniel Ginczek macht den Siegtreffer in letzter Minute
Die Erlösung in einer packenden Partie: Daniel Ginczek macht den Siegtreffer in letzter Minute
Bundesliga

Ein Sieg des Kopfes

Ausrufezeichen im Abstiegskampf

Stuttgart - Es war ein unglaublicher Sieg des VfB Stuttgart gegen Werder Bremen (Spielbericht). In Unterzahl gelingt der Siegtreffer in letzter Sekunde, zuvor gab es jede Menge Wille und Leidenschaft. Nun geht der Blick nach vorne, die Hoffnung lebt wieder im Schwabenland.
 
Mehr Anspannung geht kaum. Die letzten Sekunde dieser nervenzerreißenden Partie steht der Stuttgarter Angreifer Martin Harnik – zuvor mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen – im Stadiontrakt und kann den Schlusspfiff kaum erwarten. Dann endlich ertönt der Pfiff des Schiedsrichters Günter Perl und es ist geschafft. Mit 3:2 hat der vor dem Spiel Tabellenletzte VfB Stuttgart den Gegner aus Bremen dank eines irrsinnigen Kraftaktes niedergerungen. Harnik stürmt jetzt auf den Platz, direkt zu dem Kollegen, der die Schwaben mit seinem Treffer in der Nachspielzeit weiter am Leben hält: Daniel Ginczek. Eine Umarmung hier, ein Küsschen dort – das Stuttgarter Glück kennt am Ende kaum noch Grenzen.