Köln - Schwere Gegner für die deutschen Europa-League-Starter. Bayer 04 Leverkusen trifft im Achtelfinale am 10. und 17. März auf den spanischen Vertreter FC Villarreal, Borussia Dortmund spielt gegen den englischen Club Tottenham Hotspurs aus London.

Nicht die ganz großen Namen, aber sicherlich harte Gegner haben Bayer 04 und der BVB bei der Auslosung des Achtelfinales der Europa League in Nyon zugeteilt bekommen. Mit dem FC Villarreal trifft Bayer auf den aktuellen Tabellenvierten der spanischen Primera Division. Das Team von Coach Marcelino Garcia Toral setzte sich in der Zwischenrunde knapp gegen den SSC Neapel durch. Leverkusen tritt zuerst auswärts an.

Die Borussia bekommt es mit dem Tabellenzweiten der englischen Premier League zu tun. Die Spurs liegen aktuell nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Leicester City aber noch vor den großen Clubs wie Manchester City, Arsenal oder Manchester United. In der Europa League schalteten die Londoner den AC Florenz mit einem klaren 3:0 im Rückspiel aus. Dortmund spielt zuerst zuhause.