Dortmund - Vor dem DFB-Pokalspiel bei 1860 München stehen bei Borussia Dortmund hinter den Einsätzen von Mats Hummels, Marco Reus und Marcel Schmelzer noch Fragezeichen. Doch Trainer Jürgen Klopp gibt die Hoffnung nicht auf.

Mats Hummels hinterließ bei seiner Laufeinheit zwar "einen guten Eindruck", doch ob es für einen Einsatz reicht, ist unklar. Auch Marco Reus' Mitwirken ist fraglich. "Bei ihm ist es besser geworden, aber noch weit entfernt davon, es als gut zu bezeichnen", sagte Klopp über Reus, der am Samstag in Nürnberg mit einem Pferdekuss ausgewechselt werden musste.

Marcel Schmelzer, der bei der Partie in Nürnberg zur Pause mit einer Muskelverhärtung ausgewechselt werden musste, ist die Situation unverändert. "Bei ihm ist es nicht schlechter geworden", sagte Klopp.