Marcelo Bordon und Mladen Krstajic könnten dem FC Schalke 04 im Auswärtsspiel bei der Frankfurter Eintracht am Samstag wieder zur Verfügung stehen.

Krstajic befindet sich auf dem Weg der Besserung, nachdem er wegen einer Weichteilverletzung (Muskeln, Bindegewebe) im Derby mit Borussia Dortmund ausgewechselt worden war.

Am Dienstag (24.2.) trainierte der 34-Jährige schon wieder mit der Mannschaft. "Ich stehe für das Spiel am Samstag bei Eintracht Frankfurt zur Verfügung", berichtet Krstajic.

Bordons Einsatz noch ungewiss

Sein Kollege in der Innnenverteidigung, Marcelo Bordon, saß beim Revier-Derby wegen einer Handverletzung auf der Tribüne. "Es geht jeden Tag besser. Ich bekomme immer mehr Vertrauen in meine Hand, aber ich bin noch nicht wieder bei 100 Prozent", sagt der Kapitän.

Ob er gegen die Hessen auflaufen kann, ist noch unklar. Bordon betont: "Ich muss selbst entscheiden, ob ich spiele. Fußball ist Risiko. Es kann immer etwas passieren, aber ich will das Risiko eingehen."