Gelsenkirchen - Am Freitag waren sich die Clubs bereits einig, jetzt ist der Transfer perfekt: Christian Rubio Sivodedov wechselt vom schwedischen Erstligisten Djurgardens IF zu FC Schalke 04. Das schwedische Talent unterzeichnete am Montag unter Anwesenheit von Manager Horst Heldt und Chef-Trainer Roberto Di Matteo einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Der 17-Jährige soll zunächst für die U19 der Knappen auflaufen.

"Wir sind sehr überzeugt von Christian. Er ist uns mehrfach positiv aufgefallen. Durch die Einbindung in den Trainings- und Spielbetrieb der U19 soll er perspektivisch an die Lizenzspieler-Mannschaft herangeführt werden", erklärt Knappenschmiede-Direktor Oliver Ruhnert. Weiter betont er: "Christian Sivodedov gilt als eines der größten schwedischen Talente, das auf dem gesamten europäischen Markt sehr gefragt ist. Deswegen sind wir froh, dass er sich für uns entschieden hat."

Sivodedov kam bei den Profis von Djurgardens bislang zu sechs Einsätzen in der höchsten schwedischen Liga Allsvenskan sowie zu vier Auftritten in Testspielen. Zudem war er für die U19 und die U21 des Clubs aktiv und sammelte in der schwedischen U17-Auswahl bereits Länderspielerfahrung.