Gelsenkirchen - Bundesligist Schalke 04 kann im Revierderby bei Borussia Dortmund am Samstag auf einen Einsatz von Kyriakos Papdopoulos hoffen. Ob der griechische Innenverteidiger rechtzeitig zum Derby wieder fit wird, entscheidet sich laut Schalkes Mannschaftarzt Thorsten Rarreck aber erst am Freitag.

"Wenn die Blutwerte stimmen, gebe ich ihn in Abstimmung mit unserem Internisten frei", erklärte Rarreck. Der Innenverteidiger leidet seit knapp zwei Wochen an einer Virusinfektion. "Er kann schon leicht trainieren. Aber es geht bei dieser Erkrankung um Entzündungswerte. Wenn die zu hoch sind, könnte ein Einsatz ein Risiko darstellen. Dann können wir das nicht machen", sagte Rarreck.