Max Meyer (l.) und Nabil Bentaleb (r.) trafen für Schalke beim 3:0-Sieg gegen Mainz - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Lukas Schulze
Max Meyer (l.) und Nabil Bentaleb (r.) trafen für Schalke beim 3:0-Sieg gegen Mainz - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Lukas Schulze
Bundesliga

Schalke gegen Dortmund: Mit Maloche ins Derby

Gelsenkirchen - Nach einem schwachen Saisonstart hat sich der FC Schalke 04 mit harter Arbeit aus der Krise manövriert. Ganze fünf Pflichtspiele in Folge sind die Königsblauen nun schon ohne Niederlage - das soll auch am Mittwoch im DFB-Pokal so bleiben, bevor am Wochenende das Derby gegen Borussia Dortmund auf dem Programm steht.

Heidel: "Es ist immer mehr System zu erkennen"

Am Ende feierte sich das ganze Stadion schon mal warm fürs Derby und skandierte lautstark: „Der S04 ist wieder da!“ Rechtzeitig vor dem Duell mit dem BVB hat sich der FC Schalke 04 mit dem 3:0-Erfolg über Mainz aus dem Tabellenkeller geschossen. Den Fans gefällt, wie die Mannschaft sich präsentiert. Ehrliche und harte Arbeit wird im Ruhrpott hoch geschätzt.

Christian Heidel sah noch einen Tick entspannter aus als sonst, als er nach dem zweiten Heimsieg in Folge über seine Mannschaft sprach. "Es ist immer mehr das System zu erkennen, wie wir spielen wollen", stellte der Sportvorstand mit einem feinen Lächeln fest. "Die Mannschaft versteht immer besser, welche Art Fußball wir spielen wollen. Und ich habe den Eindruck, die Zuschauer mögen diese Art auch."

Video: Das letzte Revierderby