Auch im zweiten Vorbereitungsspiel der "Knappen" fielen viele Tore. Die Königsblauen, bei denen Christoph Metzelder sein Debüt als S04-Profi feierte, bezwangen am Freitagabend den TV Bunde mit 11:0.

Der Erfolg gegen den ostfriesischen Bezirksligisten bildete den Abschluss des neuntägigen Trainingslagers auf Borkum. Vor 2000 Zuschauern konnten sich Edu, Alexander Baumjohann und Carlos Zambrano je zwei Mal in die Torschützenliste eintragen.

Metzelder mit Tor

Metzelder, der zu Beginn des zweiten Durchgangs eingewechselt wurde, traf ebenfalls. Der 29-Jährige schloss ein sehenswertes Solo nach einem Doppelpass mit Mario Gavranovic in der 66. Minute zum zwischenzeitlichen 9:0 ab. Die vier weiteren Treffer besorgten Christoph Moritz, Ivan Rakitic, Besart Ibraimi und Gavranovic.

Für Bundes Platzwart Michael Gentz war es einer der schönsten Tage seines Fußballlebens. Der gebürtige Gelsenkirchener ist glühender Schalke-Fan und war als Kind bereits bei den Spielen der "Königsblauen" in der Glückauf-Kampfbahn zugegen. "Heute kann ich ja eigentlich nur gewinnen", witzelte er deshalb vor dem Anpfiff.

Gegner und Fans

Gentz war aber bei weitem nicht der einige Anhänger vor Ort, der sowohl Bunde als auch den "Knappen" die Daumen drückte. Auch der Schlussmann der C-Junioren, die im Vorspiel gegen die Sportfreunde Garrelt antraten, machte keinen Hehl aus seiner Leidenschaft für Blau und Weiß. Denn anstatt mit einem Torwarttrikot des TV Bunde aufzulaufen, trug er das graue S04-Torwartjersey. Allerdings nicht mit dem Schriftzug Manuel Neuers, sondern mit seinem eigenen.

Wohl das Trikot der Gastgeber trugen indes fünf E-Jugendliche, die auf einem Nebenplatz kickten. Einige Minuten vor dem Anpfiff bekam das Quintett prominenten Besuch. Jefferson Farfan hatte seine Laufschuhe geschnürt, um einige Runden um das Grün zu drehen. Und der Peruaner musste nicht allein laufen. Denn die fünf Kids legten ihren Fußball kurzerhand zur Seite und joggten gemeinsam mit dem peruanischen Angreifer.