Zusammenfassung

  • Die Münchner ziehen beim SC in das Halbfinale des DFB-Pokals ein.

  • Kingsley Coman, Robert Lewandowski, Joshua Kimmich, Corentin Tolisso und zweimal Arjen Robben markieren die Tore.

  • Jupp Heynckes darf weiter vom Triple träumen.

Paderborn - Der FC Bayern München hat seine erste K.o.-Hürde im Jahr 2018 souverän genommen und darf weiter vom zweiten Triple der Vereinsgeschichte träumen. Der Rekordmeister und Bundesliga-Tabellenführer setzte sich im Viertelfinale des DFB-Pokals beim wackeren Drittliga-Spitzenreiter SC Paderborn 07 mit 6:0 (3:0) durch.

Kingsley Coman (19.), Robert Lewandowski (25.), Joshua Kimmich (42.), der eingewechselte Corentin Tolisso (55.) und Arjen Robben (86., 88.) schossen den Rekordpokalsieger vor 15.000 Zuschauern in der ausverkauften Benteler-Arena zum neunten Mal in Folge ins Halbfinale.

Kingsley Coman trifft zum 1:0 © imago / Huebner

Unter Trainer Jupp Heynckes feierte der FC Bayern, der in der Bundesliga seinen 28. Titel fest im Visier hat, damit bereits seinen 20. Sieg im 21. Spiel.

SID