Hier erzielt Guus Til das 1:0 für Freiburg gegen Basel - © Hahne /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner
Hier erzielt Guus Til das 1:0 für Freiburg gegen Basel - © Hahne /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner
bundesliga

SC Freiburg gewinnt Testspiel gegen FC Basel mit 2:0

Der Sport-Club Freiburg hat am Donnerstagabend ein Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Basel mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Die Tore für den SC Freiburg erzielten Guus Til (15.) und Jonathan Schmid (88.). Mit einem besonderen Moment begann der zweite Durchgang: Im Tor des SC stand nun Mark Flekken. Es war der erste Einsatz für den Niederländer seit seiner schweren Ellenbogenverletzung vor dem DFB-Pokalspiel im vergangenen September. "Wenn ich die Vorbereitung im letzten Jahr dazu zähle, sind es ungefähr acht, neun Monate bis zu meinen ersten Minuten wieder", sagte der Keeper. "Es ist einfach ein überragendes Gefühl, wieder mit den Jungs auf dem Platz zu stehen und das Trikot wieder an zu haben."

Mark Flekken feiert nach langer Verletzungspause sein Comeback - Hahne /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de/imago images/Eibner

"Die Mannschaft hat vieles gut gemacht heute, es war ein extrem offensives Spiel von beiden Mannschaften", sagte SC-Trainer Christian Streich nach den 90 Testspielminuten. "Der FC Basel ist nicht irgendein Gegner, sondern eine Spitzenmannschaft aus der Schweiz. Wir haben Engagement und Spielfreude gezeigt. Es war ein richtiges Fußballspiel, das Spaß gemacht hat und ein Test, mit dem wir zufrieden sein können. Und wir sind natürlich auch sehr froh darüber, dass Mark wieder dabei ist."

>>> Zum ausführlichen Spielbericht des SC Freiburg