1. Spieltag: Eintracht Frankfurt beschert seinem neuen Coach Thomas Schaaf einen optimalen Einstand in die Saison. Die Hessen gewinnen mit 1:0 gegen den SC Freiburg
1. Spieltag: Eintracht Frankfurt beschert seinem neuen Coach Thomas Schaaf einen optimalen Einstand in die Saison. Die Hessen gewinnen mit 1:0 gegen den SC Freiburg
Bundesliga

Saison-Check: Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Eintracht Frankfurt kann mit der Saison zufrieden sein. Vorallem auf Grund der durchwachsenen Rückrunde ist ein Platz unter den Top Ten vollkommen in Ordnung. Bitter für das Team war der verletzungsbedingte Ausfall von Top-Torschütze Alexander Meier.

Saisonziel erfüllt?

Teamstatistiken der Saison

*So funktioniert die Spinnennetz-Grafik

Top-Facts der Saison

    Die Flanken-Götter der Liga – Frankfurt erzielte von allen Teams die meisten Tore nach Flanken (zwölf).

    Eisvögel vor dem Tor – Kein anderes Team nutzte seine Großchancen so gut wie Frankfurt: Aus 65 Prozent der hundertprozentigen Möglichkeiten resultierte ein Tor.

    Viele Tore per Freistoß – Nur Bremen traf öfter nach Freistößen (zwölf Mal) als Frankfurt neun Mal).

Flop-Facts der Saison

    Achtung, Wechsel! – Frankfurt kassierte die meisten Gegentore durch Einwechselspieler (zehn).

    Äußerst fahrlässige Ballverluste – Kein Team erlaubte sich mehr unnötige Ballverluste vor Gegentoren als Frankfurt (17 Mal).

    In der letzten halben Stunde klingelt es – Kein Team kassierte mehr Gegentore in der letzten halben Stunde als Frankfurt (32).

Spieler der Saison

Tweet der Saison

Gewinner der Saison

Zitat der Saison

"Wir müssen die Tatsachen rationalbetrachten, die Enttäuschung haben wiruns intensivst erarbeitet."

Der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen räumt in seiner Saisonbilanz ein "Auf und Ab" der Gefühle ein

Spiel der Saison

14. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen

Es gab eine Menge verrückter Spiele der Eintracht in dieser Saison. Vor allem zu Hause: Da war die spektakuläre 4:5-Niederlage gegen Stuttgart oder dieses irre 4:4 gegen Berlin. Das beste Spiel war aber vielleicht das 5:2 gegen Werder Bremen am 14. Spieltag. Nach dem dritten Sieg in Serie lag die Eintracht kurz vor Weihnachten auf Rang 7 und Alexander Meier hatte schon wieder zwei Mal zugeschlagen. Zusammen mit Haris Seferovic (1 Tor gegen Werder) bildete Meier im Sturm in dieser Saisonphase ein oft unwiderstehliches Duo.

So geht es weiter

Mit Stefan Reinartz, 26, kommt ein defensiver Mittelfeldspieler mit Champions-League-Erfahrung aus Leverkusen nach Frankfurt. Bis zum 1. Juli haben die Spieler trainingsfrei.

Von Tobias Schächter