1. Spieltag: Mit einem 2:1-Sieg startet der Rekordmeister in die neue Saison. Mit Toren von Arjen Robben und Thomas Müller setzt sich das Team gegen den VfL Wolfsburg durch
1. Spieltag: Mit einem 2:1-Sieg startet der Rekordmeister in die neue Saison. Mit Toren von Arjen Robben und Thomas Müller setzt sich das Team gegen den VfL Wolfsburg durch
Bundesliga

Saison-Check: FC Bayern München

München - Trotz einer durch die WM verkürzten Vorbereitung lag der FC Bayern München bereits zur Winterpause souverän auf Kurs Richtung Meisterschaft. Der Traum vom Triple lebte. Doch Verletzungen von Schlüsselspielern wie Arjen Robben, Franck Ribery und David Alaba waren vor allem im Endspurt der Saison nicht zu kompensieren.

Saisonziel erfüllt?

Teamstatistiken der Saison

*So funktioniert die Spinnennetz-Grafik

Top-Facts der Saison

    Das offensivfreudigste Team der Bundesliga: Bayern gab die meisten Torschüsse ab, 588 Mal zielte man in Richtung Tor.

    Äußerst passsicher: Bayern hatte die geringste Fehlpassquote der Liga (13 Prozent).

    Die Defensive war herausragend: Nie spielte ein Team in einer Saison so oft zu null - 22 Mal.

Flop-Facts der Saison

    Ganz viele ungenutzte Top-Möglichkeiten: Kein anderes Team vergab so viele Großchancen wie Bayern (34).

    Selten wurde schnell umgeschaltet: Kein Team gab weniger Kontertorschüsse ab als Bayern (25).

Spieler der Saison

Tweet der Saison

Gewinner der Saison

Zitat der Saison

"Es ist auch mal wieder ganz schön,dass man nicht gegen einen15-Mann-Abwehrriegel mitBus im eigenen Strafraumanrennen muss."

Thomas Müller nach seinem Dreierpack beim 4:0-Sieg

über Eintracht Frankfurt über die offensive Ausrichtung des Gegners

Spiel der Saison

21. Spieltag: FC Bayern – Hamburger SV 8:0

Am Ende klatschte sogar der Gegner Beifall: Gegen hoffnungslos überforderte Hamburger spielten sich die Münchner in einen wahren Torrausch, unter anderem traf der überragende Arjen Robben doppelt.

So geht es weiter

Bereits unmittelbar nach dem letzten Saisonspiel richtete Trainer Guardiola den Blick nach vorne. "Nächste Saison werden wir stärker zurückkommen", kündigte der 44-Jährige an. "Ich hoffe auf den bestmöglichen Kader." Am 1. Juli bittet Guardiola sein Team gut erholt zum Trainingsauftakt, die Nationalspieler haben bis zum 11. Juli frei. Zentraler Teil der Vorbereitung ist eine Reise nach China, inklusive Testspielen gegen den FC Valencia, Inter Mailand und Guangzhou Evergrande.

Termine:

1. Juli: Trainingsauftakt
11. Juli: Teampräsentation
12. Juli: Telekom Cup in Mönchengladbach (mit Borussia Mönchengladbach, dem Hamburger SV und dem FC Augsburg)
16.-24. Juli: Reise nach China
18. Juli: Testspiel gegen FC Valencia
21. Juli: Testspiel gegen Inter Mailand
23. Juli: Testspiel gegen Guangzhou Evergrande
4.-5. August: Audi Cup (mit u.a. Real Madrid)
17. August: Testspiel gegen Dynamo Dresden

Von Maximilian Lotz