"Wir haben in der Hinrunde oft genug versucht, schönen Fußball zu spielen und wurden dann ausgekontert", weiß Nuri Sahin, der deshalb die defensivere Ausrichtung richtig findet
"Wir haben in der Hinrunde oft genug versucht, schönen Fußball zu spielen und wurden dann ausgekontert", weiß Nuri Sahin, der deshalb die defensivere Ausrichtung richtig findet
Bundesliga

Safety first im Abstiegskampf bei Borussia Dortmund

Leverkusen - Fußball paradox in der BayArena. Trotz eines respektablen Punktgewinns beim 0:0-Unentschieden bei Bayer 04 Leverkusen rutscht Borussia Dortmund auf den letzten Platz der Tabelle. Doch die Westfalen sehen sich im Abstiegskampf auf dem richtigen Weg.

"Ums schöne Spiel müssen sich andere kümmern"

"Das 0:0 geht komplett in Ordnung, es war ein guter Schritt in die richtige Richtung", zog BVB-Trainer Jürgen Klopp ein positives Fazit. (Stimmen zum Spiel Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund) "Ich bin total zufrieden mit dem Punkt." Nach der verheerenden Bilanz mit nur einem Zähler aus den acht Auswärtsspielen zuvor ist die Sicht des Trainers durchaus nachvollziehbar. Im Abstiegskampf verordnete der Meistertrainer der Jahre 2011 und 2012 seiner Mannschaft eine Rückkehr zu den Grundlagen des Fußballs. Sicher stehen, Fehler vermeiden, kein Risiko gehen, irgendwie punkten. Das gelang beim Tabellen-Dritten. Immerhin.