Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Jürgen Klinsmann nach dem enttäuschenden Saisonstart demonstrativ das Vertrauen ausgesprochen.

"Wir haben absolute Geduld. Wir sind überzeugt, dass wir mit Jürgen Klinsmann den richtigen Mann haben und dass wir auch den richtigen Weg gehen", erklärte Rummenigge in der Sendung "Blickpunkt Sport" des Bayerischen Fernsehens.

Keine weiteren Transfers

Er sei "überhaupt nicht hektisch, sondern völlig ruhig", sagte Rummenigge weiter: "Wir haben auch im letzten Jahr zehn Mal Unentschieden gespielt, und am Ende des Jahres wurde mit zehn Punkten Vorsprung die deutsche Meisterschaft gewonnen." Weiteren Neuverpflichtungen, wie von Präsident Franz Beckenbauer angemahnt, erteilte der Klubchef eine klare Absage.