Bremen - In der Basisliga 733 haben die Rothosen99 ihre Minimalchance auf den Titel gewahrt. Am 26. Spieltag gewann die Elf von User "Fynn Lafrenz99" das Topspiel gegen Spitzenreiter Cris mit 1:0 und verkürzte den Rückstand damit auf fünf Punkte. Zum Matchwinner avancierte Alex Meier, der in der 85. Minute das Tor des Tages für die Hausherren erzielte.
Trotzdem bleiben die Gäste um Manager "-BC-FC Conka" Meisterschaftsanwärter Nummer eins, denn sie haben mit 58 Zählern alles in eigener Hand. Neben den Rothosen lauern in dieser Basisliga aber noch drei andere Teams mit jeweils 53 Punkten auf weitere Ausrutscher des Tabellenführers, um den eigenen Traum vom Titel doch noch Realität werden zu lassen.

In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Mannschaften, so dass sich das Geschehen nur zwischen den Strafräumen abspielte. In der 16. Minute gab es dann aber die erste Großchance der Partie, als Rothosens Pirmin Schwegler alleine vor Torwart Sven Ulreich auftauchte und dieser mit einem tollen Reflex den Rückstand für seine Farben verhinderte. Auf der Gegenseite scheiterte Mario Mandzukic zunächst freistehend an Keeper Kevin Trapp und beim darauffolgenden Eckball traf Roman Neustädter mit einem wuchtigen Kopfball nur die Latte, so dass es beim 0:0 blieb.

In der Folge entwickelte sich eine offene Partie mit den besseren Torchancen für die Gäste. Aber auch Toni Kroos fand kurz vor der Pause mit einem Schuss aus halbrechter Position seinen Meister im starken Trapp.

Meier entscheidet das Spiel mit einem Traumtor



Nach der Pause waren die Rothosen dann präsenter und kombinierten sich zu einer tollen Chance, als Marco Reus einen Pass in die Tiefe auf Mandzukic spielte. Doch der kroatische Torjäger traf nur Ulreichs Arme statt in die Maschen. Danach plätscherte die Partie vor sich hin, denn keiner wollte den ersten Fehler begehen und in Rückstand geraten.

Als fast alles für ein 0:0 sprach, gab es in der 85. Minute noch einmal einen Eckball für die Gastgeber, der von Reus getreten wurde. Seine Flanke segelte auf den zweiten Pfosten, wo Alex Meier lauerte und mit einem sehenswerten Seitfallzieher zum viel umjubelten 1:0 für die Rothosen99 traf.

Cris war von diesem späten Gegentreffer total geschockt und kam in den letzten Minuten zu keiner Gelegenheit mehr, so dass am Ende ein glücklicher 1:0-Erfolg für die Elf von "Fynn Lafrenz99" zu Buche stand, der das Titelrennen in der Basisliga 733 noch einmal spannend macht.



Die Rothosen99:

Trapp - Dante, Piszczek, Höwedes, Alaba - L. Bender, Schwegler, Meier, Reus - Mandzukic, Kießling - Manager: "Fynn Lafrenz99".

Cris:

Ulreich - Jantschke, Diekmeier, Höwedes - Rode, Koo, Kroos, Flum, Neustädter - Reus, Mandzukic - Manager: "-BC-FC Conka".


Tor:
1:0 Meier (85.)


Oliver Mumm