Der brasilianische Fußball-Star Ronaldinho steht Zeitungsberichten zufolge vor einem Wechsel von Spanien ins Weltmeisterland Italien.

Der Weg soll vom FC Barcelona zum italienischen Top-Club AC Mailand führen.

AC-Vizepräsident Adriano Galliani und Barcelona-Präsident Joan Laporta sollen sich auf eine Transfersumme von 15 Millionen Euro geeinigt haben, berichtete die italienische Sport-Tageszeitung Gazzetta dello Sport am Samstag. Der Weltmeister von 2002 soll in Mailand einen Zweijahresvertrag bis 2010 mit einem jährlichen Gehalt von 6,5 Mio. Euro erhalten.