Nach vierwöchiger Verletzungspause kehrt Arjen Robben für das Spiel des FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach zurück in den Kader.

Der Niederländer, der in den vergangenen Wochen wegen Knieproblemen passen musste, befindet sich seit Montag bereits wieder im Mannschaftstraining und wird am Freitag (ab 20 Uhr im Live-Ticker) wieder im Kader des Rekordmeisters stehen. "Ich denke, dass Arjen Robben gegen Mönchengladbach vielleicht einige Minuten spielen kann", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal.

Ribery ohne Schmerzen

Robbens Pendant auf dem linken Flügel, Franck Ribery, wird auf seine Rückkehr in den Kader der Münchner noch warten müssen. Dem Franzosen, der seit zwei Monaten wegen Problemen an der Patellasehne pausiert, gehe es zwar besser, erklärt van Gaal, doch ein Einsatz am Wochenende in der Bundesliga ist undenkbar.

Wenn alles gut gehe, könne Ribery eventuell beim "Endspiel" in der Champions League am Dienstag bei Juventus Turin seine Rückkehr feiern, doch auch das sei fraglich, sagte van Gaal.