Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat den finnischen Nationalspieler Alexander Ring von Meister HJK Helsinki verpflichtet.

Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde mit anschließender Kaufoption für Borussia bis Juni 2013 ausgeliehen. Ring bestritt bisher fünf Länderspiele für die finnische Nationalmannschaft.

In Deutschland aufgewachsen

"Alexander Ring ist ein technisch starker, vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler, der im vergangenen Jahr in Finnland in seinem Verein und in der Nationalmannschaft mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat und wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten", so Sportdirektor Max Eberl.

Ring wurde am 9. April 1991 in der finnischen Hauptstadt Helsinki geboren, ist aber in Deutschland aufgewachsen. Berufsbedingt zog die Familie von Finnland nach Bonn. Beim dortigen Stadtteilklub VfL Lannesdorf begann Ring das Fußballspielen. 2000 wechselte der Mittelfeldspieler in die Jugend von Bayer Leverkusen.

Anfang 2009 zog er mit seinen Eltern wieder nach Finnland und heuerte in der Jugend des HJK Helsinki an. Sein Profidebüt in der finnischen Veikkausliiga feierte er am 31. Juli 2010. Anschließend wurde Ring für ein halbes Jahr an den Ligakonkurrenten Tampere United ausgeliehen. Zur Saison 2011 kehrte er zu HJK Helsinki zurück und erkämpfte sich einen Stammplatz.

Gegen Schalke 04 ausgeschieden

In der Qualifikation zur Europa League traf er mit Helsinki in dieser Saison auf den FC Schalke 04. Die Finnen gewannen das Hinspiel überraschend 2:0, schieden aber durch eine 1:6-Niederlage im Rückspiel aus. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bereitete der 1,73 Meter große Rechtsfuß vor.

In der finnischen Liga kam Ring insgesamt auf 31 Einsätze. Dabei erzielte er drei Tore. Mit HJK Helsinki holte der 20-Jährige im vergangenen Jahr die finnische Meisterschaft sowie den Pokal. Nach mehreren Einsätzen in den Juniorenteams des finnischen Fußballverbands debütierte Ring am 7. Juni 2011 im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden (0:5) in der A-Nationalmannschaft der Skandinavier.


Winterfahrplan der Bundesliga

Transferbörse der Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste