Dortmund - Aufatmen bei Borussia Dortmund: Marco Reus hat nach seiner Sprunggelenkverletzung im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wieder das Training aufgenommen und kann vermutlich schon am nächsten Wochenende gegen den SC Paderborn auflaufen.

Der Nationalspieler hatte sich beim jüngsten Sieg gegen Mönchengladbach eine Bänder- und Sehnenzerrung sowie ein Knochenödem im linken Sprunggelenk zugezogen und musste die Reise zu den DFB-Länderspielen gegen Gibraltar und Spanien absagen.