Bundesliga

Rekordmeister Bayern und seine Rivalen

Köln - 25 Mal hat der FC Bayern München die Bundesliga bereits gewonnen. Die Bayern verweisen ihre Konkurrenz damit deutlich auf die Plätze. Doch in der Geschichte gab es immer wieder Rivalen, die den Münchnern den Thron strittig machten. Bahnt sich in RB Leipzig ein Neuer an?

Norden gegen Süden

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager anmelden!

In der Saison 1968/69 holte der FCB seinen ersten Bundesliga-Titel, elf Jahre später feierte die Mannschaft von der Säbener Straße ihre vierte Deutsche Meisterschaft. Eine Schale mehr sicherte sich in diesem Zeitraum aber ein anderer Club: Borussia Mönchengladbach gewann fünfmal den Titel, die Elf vom Niederrhein ist damit in der Rangliste der Bundesliga-Meister immer noch Zweiter. Europäisch trumpften die Süddeutschen dafür auf und holten zwischen 1974 und 1976 dreimal in Folge den Europapokal der Landesmeister.

>>> Im Video: Bundesliga-DNA - Erste FCB-Meisterschaft

>>> Im Video: Bayern gegen Gladbach 1973/74 - Kaiser Franz überragt

Konkurrenz ruht nicht

Einige Jahre später war es ein anderer Verein aus dem Norden, der für Kopfzerbrechen im Süden sorgte: Der SV Werder Bremen bescherte dem FCB unter Trainer Otto Rehhagel immer wieder Klassenkämpfe auf dem Grün. 1988 und 1993 langte es für den Bundesliga-Titel. In Erinnerung bleibt auch ein Strafstoß aus dem Jahr 1986: Trifft Michael Kutzop, ist Werder Meister; trifft er nicht, sind es die Bayern - der Pfosten sicherte München schließlich den Triumph. "Es kribbelt mir noch im ganzen Körper", sagte Kutzop noch einige Jahre später.

>>> Im Video: Bayern gegen Werder - Top-5-Moments

>>> Im Video: Bundesliga-DNA - FCB gegen SVW

Im Video: Bundesliga-DNA - Das Bayern-Gen

Im Sommer feierten die Süddeutschen ihren vierten Bundesliga-Titel in Folge. Auch die laufende Saison starteten die Münchner eindrucksvoll und grüßten an den ersten zehn Spieltagen von der Spitze im Tableau. Ein Club aus Sachsen übernahm nach der FCB-Pleite in Dortmund dann aber die Tabellenführung, hielt sie bis gar bis Mitte Dezember des letzten Jahres. Ist Leipzig der nächste Bayern-Rivale?

>>> Die Ewige Tabelle