Augsburg - Nicht nur wegen des 1:0-Siegs in Stuttgart, dem bereits fünften Zu-Null-Erfolg in dieser Saison, hatte Verteidiger Ragnar Klavan vom FC Augsburg am Sonntag allen Grund zur Freude: Der 29-Jährige ist vor dem Spiel als Estlands Fußballer des Jahres 2014 ausgezeichnet worden.

40 Sportjournalisten aus seinem Heimatland wählten Klavan mit der Höchstpunktzahl von 120 Punkten auf den ersten Platz. Für den Innenverteidiger, der seit 2003 98 Länderspiele für Estland absolviert hat und sein Heimatland in der Nationalmannschaft als Kapitän aufs Feld führt, war es nach 2012 bereits die zweite Auszeichnung.