Köln - "Hühnerkacke, Hühnerkacke, Hühnerkacke" - Klaus Hafner durfte beim "Leseland" Rheinland-Pfalz-Lesetag einen Auftakt hinlegen, bei dem ihm das Gehör aller sicher war. Auf dem schönen Gartengelände auf dem Mainzer Römerwall hinter dem Gebäude der Stiftung Lesen, die als Hausherr zum "Leseland" eingeladen hatte, freuten sich auch rund 50 Personen aus dem Kreis des 05er-KidsClubs über den rundum gelungenen Tag.

Der Mainz 05-Stadionsprecher Hafner hatte sich als "Lesehelfer" Niki Wiedemann und Dennis Schmitt aus dem Regionalliga-Team der 05er mitgebracht. Gemeinsam lasen sie, jeweils abwechselnd, aus dem Buch "Kleine Fußballgeschichten" von Rüdiger Bertram und Alexander Bux vor.

"Lesen ist einfach sinnvoll"



Eine richtige Wahl, wie sich schnell herausstellte. Im voll besetzten Lesezelt lümmelten sich Kinder vor der Bühne gemütlich in Kissen auf dem Boden oder pflanzten sich entspannt auf Bänke, um den Dreien auf der Bühne zu lauschen. "Mir macht so etwas echt Spaß", bekannte Wiedemann. Sein Teamkollege Schmitt stimmte zu: "Lesen ist einfach sinnvoll, macht Spaß und ist ein toller Zeitvertreib." Die beiden 05-Perspektivspieler und Klaus Hafner erledigten ihre Aufgabe mit Bravour - lautes Kinderlachen und Applaudieren am Ende einer jeden Geschichte waren Lob und Dank für die tolle Vorlesung.

Auf dem Gelände selbst gab es für die Kleinen ebenfalls jede Menge zu entdecken. Hüpfburg, Lesezelt oder ein Kindertheater zum Thema Energie standen zum Entdecken bereit. Dazu spielte die Band "Sternblut" Songs aus ihrem Set Lieder vor und sorgte für echtes Konzertfeeling.

Auch Ministerpräsident Kurt Beck als Vorleser



Doch die 05er waren nicht die einzigen Vorleser an diesem Tag. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hatte nicht nur die Schirmherrschaft übernommen. Er gab auch Teile aus "Der kleine Wassermann - Frühling im Mühlenweiher" von Ottfried Preußler zum Besten. Daneben gaben sich noch der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling, ZDF-Moderatorin Gundula Gause und Schauspielerin Alexandra Kramp ein Stell-dich-ein auf der Vorlese-Bühne.

Der 05er KidsClub bedankte sich bei allen Unterstützern dieser sinnvollen und wichtigen Lesefördertage. Und ganz besonders bei Dr. Jörg Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, mit seinem Team für die Einladung zu diesem Event. Stellvertretend für alle Anwesenden gab 05er-Kid Kristin ihr Feedback zum Event: "Das hat riesigen Spaß gemacht. Vielen herzlichen Dank dafür!"