Der Hoffenheimer Ryan Babel (r.) erzielte das früheste Tor in dieser noch jungen Spielzeit
Der Hoffenheimer Ryan Babel (r.) erzielte das früheste Tor in dieser noch jungen Spielzeit
Bundesliga

Premiere für Salihovic

Augsburg - Erstmals seit über einem halben Jahr gewann Hoffenheim wieder zwei Bundesliga-Spiele in Folge.

    Augsburg kassierte am dritten Spieltag seine erste Bundesliga-Niederlage und ist nach den zwei Remis zum Auftakt weiterhin sieglos.

    Sejad Salihovic traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere in drei aufeinanderfolgenden Spielen.

    Salihovic verwandelte neun seiner nunmehr zehn Elfmeter in der Bundesliga.

    Ryan Babels Treffer in der fünften Minute war das früheste Tor der noch jungen Saison.

    Fabian Johnson bereitete beide TSG-Treffer vor, hat damit nach drei Spieltagen schon drei Torvorlagen zu Buche stehen.

    Sascha Mölders trat erstmals in seiner Profi-Karriere zu einem Elfmeter an und verschoss prompt.

    Andrew Sinkala bestritt sein erstes Bundesliga-Spiel seit dem 11. Dezember 2005 (damals für den 1. FC Köln).

    Dass Augsburg nach der Pause besser im Spiel war, lag auch daran, dass man läuferisch zulegte: In Hälfte eins liefen die Hausherren fast sechs Kilometer weniger als Hoffenheim, in Hälfte zwei nur noch zwei weniger.

    Der nimmermüde Axel Bellinghausen rannte sich wieder mal die Lunge aus dem Leib und legte die meisten Sprints aller Akteure hin (24).