Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 treibt seine Personalplanungen zügig voran. Der Bundesligist verpflichtet für die kommende Saison Zdenek Pospech vom FC Kopenhagen. Der 32-jährige aktuelle tschechische Nationalspieler erhält in Mainz ab Juli 2011 einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2013 und wechselt ablösefrei.

Pospech ist ein Spieler für die rechte Außenbahn. Er gehört beim amtierenden und designierten dänischen Meister und Achtelfinalisten der Champions League bei aktuell 94 Ligaeinsätzen seit Anfang 2008 zu den absoluten Leistungsträgern. Für den FC Kopenhagen erzielte er bisher 13 Tore und bereitete 22 Treffer vor. In seinen Clubs war Pospech ausnahmslos Stammspieler und kommt so bei seinen Stationen FC Banik Ostrava (2001-2005), Sparta Prag (2005-12/2007) und dem FC Kopenhagen bis heute auf die eindrucksvolle Bilanz von 280 Erstligaspielen, in denen er 39 Tore erzielte.

Pospech errang vier nationale Meisterschaften und drei Pokalsiege, absolvierte 54 Partien in der Champions League, im UEFA-Pokal und der Europa Leauge. "Zdenek Pospech ist ein technisch sehr versierter Spieler mit echtem Kämpferherz und großem läuferischen Einsatz", sagte Christian Heidel, Manager des 1. FSV Mainz 05. "Bei der Zusammenstellung unseres Kaders achten wir gezielt auf eine ausgewogene Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern. Er wird unsere Mannschaft mit seiner immensen internationalen Erfahrung bereichern."