Hippach - Das Telefonat führte Frank Arnesen noch bevor er auf das gemeinsame Grillfest mit den Fans im Trainingslager im Zillertal ging.

Und der HSV-Sportchef überbrachte gute Nachrichten: Rosenborg Trondheim und der HSV haben sich auf einen sofortigen Wechsel von Per Skjelbred nach Hamburg geeinigt.

Trondheim findet Nachfolger

"Er wird voraussichtlich am 3. oder 4. August zu uns kommen", sagte Arnesen. Ausschlaggebend sei dafür, wann Rosenborg das nächste Spiel in der Champions League-Qualifikation bestreiten wird.

Skjelbred hatte bislang einen Vertrag ab 1. Januar 2012 bis zum 30. Juni 2015 beim HSV unterschrieben. Trondheim hat nun aber einen Nachfolger für den 24-jährigen Norweger gefunden. Damit war der Weg frei für einen sofortigen Wechsel.