Unterhaching - Bayern Münchens Torhüter Pepe Reina hat sich am Montag in einem Test gegen eine Fanauswahl (5:1) eine Muskelverletzung in der linken Wade zugezogen.

Der Neuzugang musste beim Finale um den "Paulaner Cup" in Unterhaching bereits in der 5. Minute ausgewechselt werden. Der 32-Jährige, der sich die Blessur ohne Fremdeinwirkung bei einem Abschlag zuzog, humpelte gestützt von zwei Betreuern vom Platz. Eine genaue Diagnose soll es am Dienstag geben.

Für Reina, der im Sommer vom FC Liverpool zu den Bayern gekommen war, wurde Tom Starke eingewechselt. Die Tore für den Bundesliga-Tabellenführer erzielten Weltmeister Thomas Müller (30.), Milos Pantovic (69./80.), Michael Eberwein (76.) und Xabi Alonso (85.).