Ende Januar findet eine ungewöhnliche Bundesliga-Pause statt - © Boris Streubel/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Ende Januar findet eine ungewöhnliche Bundesliga-Pause statt - © Boris Streubel/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

Darum pausieren Bundesliga und Nationalelf Ende Januar

whatsappmailcopy-link

Die Bundesliga ist ungewöhnlich früh aus der Winterpause gekommen. Und schon Ende Januar gibt es eine 14-tägige Länderspielpause. Aber auch die Nationalmannschaften der UEFA pausieren an diesem Wochenende. bundesliga.de erklärt warum.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Es ist ein ungewöhnliches Szenario: Zwischen dem 20. und 21. Spieltag gibt es eine zweiwöchige Bundesliga-Pause, bei der auch keine Länderspiele stattfinden - zumindest, was die Nationen der UEFA und damit auch die deutsche Nationalmannschaft betrifft.

Der Grund ist ein Corona-bedingtes Abstellungsfenster, das die FIFA den Kontinentalverbänden im Sommer 2020 gewährt hat - als Ausgleich für die entfallene Länderspielpause zwischen dem 31. August und dem 8. September 2020. Weil die UEFA damals aber als einziger Verband dennoch Länderspiele austrug, stehen für die europäischen Mannschaften diesmal keine Spiele auf dem Programm.

Die Verbände aus Asien, Südamerika, Nord-/Mittelamerika/Karibik und Ozeanien tragen hingegen WM-Qualifikationsspiele aus. In Afrika geht es in diesem Zeitraum zudem in die finale Phase des Afrika Cups.

Die Clubs der Bundesliga müssen also nur Nationalspieler aus diesen Kontinentalverbänden abstellen. Für alle anderen Akteure der Bundesliga und 2. Bundesliga gibt es dagegen die Möglichkeit, einmal tief durchzuatmen und sich intensiver als gewöhnlich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

Welche Stars hast du im Fantasy Manager?