19.05. 18:30
23.05. 18:30
Seit 2015 - © Alexander Hassenstein/Pool/Getty Images
Seit 2015 - © Alexander Hassenstein/Pool/Getty Images
bundesliga

Der SV Werder Bremen verpflichtet Patrick Erras

whatsappmailcopy-link

Auf den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga folgt der persönliche Aufstieg: Patrick Erras wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Bremen in die Bundesliga.

Der SV Werder Bremen treibt seine Personalplanung weiter mit hohem Tempo voran: Nach den Fest-Verpflichtungen von Leonardo Bittencourt und Ömer Toprak sowie den Transfers von Felix Agu, Oscar Schönfelder und Johan Mina, steht Patrick Erras als sechster fixer Neuzugang für die Saison 2020/21 fest. Der 25-Jährige wechselt ablösefrei aus Nürnberg an die Weser.

"Patrick ist ein entwicklungsfähiger Spieler, der auf der Sechs aber auch in der Innenverteidigung in einer Dreierkette spielen kann", stellt Werder-Geschäftsführer Frank Baumann den Neuzugang aus Franken auf der Club-Homepage vor. Trainer Florian Kohfeldt führt aus: "Patrick hat ein gutes Passspiel, ist robust und kann aufgrund seiner Größe auch bei Standardsituationen helfen. Wir sehen, dass er bei uns den nächsten Entwicklungsschritt machen kann."

Der 1,96 m große Erras kam mit zwölf Jahren zum FCN, für den er seit seinem Profidebüt 2015 19 Spiele in der Bundesliga und 61 in der 2. Bundesliga (neun Tore) bestritt: "Ich hatte 13 wirklich tolle Jahre in Nürnberg, aber man merkt dann auch, dass es Zeit für etwas Neues ist. Als das Interesse von Werder kam, wusste ich, das möchte ich machen und ich bin froh, dass es jetzt geklappt hat. Werder ist ein Traditionsverein, der keine gute Saison hinter sich hat. Ich glaube, jeder will das wieder ändern und man merkt, dass hier im Verein eine besondere Stimmung herrscht. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass es wieder besser läuft."