Zwei Wermutstropfen nach dem tollen 1:0-Sieg über die TSG Hoffenheim gibt es bei Hertha BSC zu beklagen.

Zum einen erlitt Marko Pantelic eine Muskelzerrung im Oberschenkel. Sein Einsatz am Samstag gegen den Hamburger SV ist fraglich.

Noch schlimmer erwischt hat es Ersatzkeeper Christopher Gäng. Er rauschte beim Montagstraining mit Patrick Ebert zusammen und zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Bis Dienstag muss er noch im Gertraudenkrankenhaus behandelt werden.