Zahlreiche Bundesliga-Stars spielen bei Olympia 2021 - © DFL Deutsche Fußball Liga
Zahlreiche Bundesliga-Stars spielen bei Olympia 2021 - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Olympia 2021: Diese Bundesliga-Stars sind in Japan dabei

Am 22. Juli startet das Fußballturnier der Olympischen Sommerspiele in Tokio, bis zum 8. August kämpfen 16 Teams um die Goldmedaille.

Mittendrin: Die deutsche Auswahl, bei der 17 der 18 von U21-Bundestrainer Stefan Kuntz nominierten Spieler bei Bundesliga-Clubs spielen.

Auch bei den anderen Mannschaften stehen Stars wie Dani Olmo (RB Leipzig) oder Matheus Cunha (Hertha BSC) im Kader.

Brasilien
(Gruppe D mit Deutschland, Saudi-Arabien und der Elfenbeinküste)

Matheus Cunha (Hertha BSC), Paulinho (Bayer 04 Leverkusen), Reinier (Borussia Dortmund)

Deutschland
(Gruppe D mit Deutschland, Saudi-Arabien und der Elfenbeinküste)

Ragnar Ache (Eintracht Frankfurt), Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Max Kruse (1. FC Union Berlin), Eduard Löwen (VfL Bochum), Arne Maier (Hertha BSC), Florian Müller (VfB Stuttgart), Amos Pieper (DSC Arminia Bielefeld), Luca Plogmann (SV Werder Bremen), David Raum (TSG Hoffenheim), Marco Richter (FC Augsburg), Keven Schlotterbeck (SC Freiburg), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth), Cedric Teuchert (1. FC Union Berlin), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Felix Uduokhai (FC Augsburg)

Frankreich
(Gruppe A mit Japan, Südafrika und Mexiko)

Lucas Tousart (Hertha BSC)

Japan
(Gruppe A mit Frankreich, Südafrika und Mexiko)

Wataru Endo (VfB Stuttgart), Ao Tanaka (Fortuna Düsseldorf)

Spanien
(Gruppe C mit Ägypten, Argentinien und Australien)

Dani Olmo (RB Leipzig)

>>> Der Spielplan bei Olympia