Der 1. Juli ist ein Datum, das sich alle Trainer im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) dick und rot im Kalender anstreichen sollten. Denn am 1. Juli werden alle Spieler aus dem OBM genommen, die die Bundesliga verlassen haben.

Also die Spieler der beiden Absteiger Hertha BSC Berlin und VfL Bochum sowie die Profis, die in die 2. Bundesliga oder ins Ausland wechseln oder ihre Karriere beenden.

Werte der Abgänge fallen

Das Herausnehmen dieser Spieler hat verschiedene Konsequenzen. Zum einen fallen sie natürlich aus allen Kadern, zu denen sie bis zum 30. Juni noch gehört haben. Das bedeutet, dass die OBM-Trainer diese Profis ab sofort nicht mehr in freien Wettbewerben oder Pokalrunden einsetzen können.

Zum anderen sollten alle OBMler diese Spieler so schnell wie möglich auf dem Transfermarkt verkaufen. Denn der Wert aller OBM-Abgänger wird nach und nach fallen. Jeder Manager ist also gut beraten, seinen Kader schnell zu überprüfen: Verteidigen noch Bochums Marc Pfertzel oder Herthas Arne Friedrich für mein OBM-Team? Oder stürmt Kevin Kuranyi für mein virtuelles Star-Ensemble?

Auch Hilbert und Neuville nicht mehr dabei

Der ehemalige Schalker Torjäger, der bekanntlich zu Dynamo Moskau wechselt, wird eine der größten Lücken in Tausende OBM-Kader reißen. Weitere prominente Abgänge sind Roberto Hilbert, der vom VfB Stuttgart zu Besiktas Istanbul wechselt oder Oliver Neuville, der sich von Mönchengladbach in die 2. Bundesliga zu Arminia Bielefeld verändert.

Den Abgängen stehen allerdings viele hochinteressante und prominente Neuzugänge gegenüber. Allein Michael Ballack wird voraussichtlich in Tausenden OBM-Teams das Mittelfeld verstärken. Außer dem Ex- und Neu-Leverkusener werden ganz sicher die Spieler vom FC St. Pauli und des 1. FC Kaiserslautern von vielen Fans der beiden Aufsteiger verpflichtet werden.

Neuzugänge ab 15. Juli im Managerspiel

Die Aufsteiger und die Neuzugänge aus anderen Ligen werden ab dem 15. Juli nach und nach in den OBM aufgenommen und stehen dann allen Usern auf dem Transfermarkt zur Verfügung. Viele Transfers werden erfahrungsgemäß erst kurz vor Saisonstart vollzogen.

Ab dem 4. August werden alle OBM-Trainer nach dem Einloggen einmal auf den Transfermarkt geleitet, um ihr Team zu bestätigen und gegebenenfalls KIX-frei Spieler kaufen und verkaufen zu können. Während dieser kostenlosen OBM-Transferperiode haben alle OBM-Trainer die Möglichkeit einmal (!) ihren kompletten Kader zu überarbeiten.

Trotz Weltmeisterschaft gilt es deshalb für alle ehrgeizigen und ambitionierten OBMler, die Wechselbörse der Bundesliga jetzt besonders aufmerksam auf bundesliga.de im Auge zu behalten.