Bei Petit, der im Auswärtsspiel beim Hamburger SV am vergangenen Samstag verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, hat sich nun der Verdacht auf Rippenbruch bestätigt.

Damit ist für den Mittelfeldspieler die Saison vorzeitig beendet. Der Portugiese war beim Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV am Samstag verletzungsbedingt ausgewechselt worden.

Röntgen bestätigt Verdacht

Nach dem Röntgen in der MediaPark Klinik diagnostizierte FC-Mannschaftsarzt Paul Klein bei Petit gleich zwei gebrochene Rippen. Damit fällt Petit für das Saisonfinale gegen den VfL Bochum am Samstag aus.

Novakovic und Matip werden operiert

Auch Milivoje Novakovic und Marvin Matip müssen in den nächsten Tagen in die Klinik. Beide werden an der Leiste operiert. Der Eingriff bei FC-Kapitän Novakovic wird am Mittwoch in München-Bogenhausen vorgenommen. Marvin Matip kommt am Freitag in Köln-Merheim unters Messer.