Nürnberg - Club-Abwehrspieler Per Nilsson muss sich einer Operation an der Achillessehne unterziehen: Das ergab eine Spezialuntersuchung am Montag in der Augsburger Hessingpark Clinic bei Dr. Manfred Thomas.

In den vergangenen Wochen hatte der Schwede über Schmerzen an der Achillessehne geklagt und während der Länderspielwoche noch einmal die Belastung im Mannschaftstraining getestet. Sport-Vorstand Martin Bader: "Wir haben alle konservativen Behandlungsmittel ausgeschöpft, jetzt bleibt nur eine Operation."

Acht Wochen Pause

Am Freitag, 09. September, wird der Innenverteidiger in Augsburg von Dr. Thomas operiert. Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem erklärt: "An der Achillessehne wird entzündetes Sehnengleitgewebe entfernt." Ausfallen wird Nilsson damit voraussichtlich acht Wochen.