Bundesliga

Nils Petersen ist der Super-Joker des SC Freiburg

Köln - Eigentlich ist Nils Petersen viel zu gut für die Ersatzbank. Doch da der Aufsteiger SC Freiburg in der Hinrunde einen Lauf hatte, gab es für Trainer Christian Streich nur selten einen Grund, sein Sturmduo zu wechseln. Seine ungewohnte Rolle als Joker hat Petersen aber hervorragend angenommen.

>>> Jetzt die Bundesliga-App downloaden

Bei 13 seiner 15 Einsätze in der Hinrunde kam Petersen von der Bank. Trotzdem gelangen ihm fünf Treffer und zwei Torvorlagen. Der 28-Jährige ist der Super-Joker dieser Bundesliga-Saison! Die Fans im Breisgau lieben Petersen, der dem Verein auch nach dem Abstieg am Ende der Saison 2014/15 treu geblieben ist und Freiburg mit seinen Toren direkt zurück in die Bundesliga schoss. Was er von seiner neuen Joker-Rolle hält, verrät er oben im Video.