bundesliga

Palacios, Gregoritsch, Uth und Co.: Die heißesten Winter-Transfers der Bundesliga

Ganz Europa spricht über den Transfercoup vom BVB, der es geschafft hat, Erling Haaland zu verpflichten. Das norwegische Sturmjuwel ist aber nicht der einzige namhafte Neuzugang der Bundesliga-Clubs in der Transferperiode II. bundesliga.de wirft einen Blick auf die heißesten Transfers des Winters.

Exequiel Palacios verstärkt Bayer Leverkusen, ist allerdings an den ersten drei Spieltagen noch gesperrt. Der 1. FC Köln begrüßt mit Mark Uth und Elvis Rexhbecaj gleich zwei Neuzugänge und die TSG Hoffenheim konnte Munas Dabbur vom FC Sevilla verpflichten. Michael Gregoritsch wechselt von Augsburg nach Schalke, während Eduard Löwen den Weg aus der Hauptstadt in die Fuggerstadt machte. Santiago Ascacibar wiederum schließt sich der Hertha an. Viel Bewegung also auf dem Transfermarkt.