Köln - Etwa 2500 Kilometer wird es am Ende zurücklegt haben, pro Tag rund 50 Kilometer. Ab dem 29. Juni 2011 werden Tausende Fans das neue Trikot von Werder Bremen mehr als sechs Wochen in allen möglichen Orten Deutschlands tragen und tauschen: zwischen Bremen und Berlin, zwischen Nordsee und Rheinfall.

Mit dieser außergewöhnlichen Aktion werden Werder Bremen und seine Fans das neue Outfit bekannt machen. Ähnlich dem olympischen Fackellauf wird das Nike-Trikot bis zum 1. Bundesliga-Heimspieltag mit den Fans auf Reisen geschickt.

Werder-Trikot an außergewöhnlichen Orten

Auf einer festgelegten Route, aber auch bei Höhepunkten wie dem Tag der Fans am Weser-Stadion (24. Juli 2011) wird das "Werder-Trikot on Tour" sein. Es wird an außergewöhnlichen Orten wie dem Brandenburger Tor, am Rheinfall von Schaffhausen, an der Alster in Hamburg oder am Kölner Dom übergeben.

"Wir unterstützen diese außergewöhnliche Art der Trikot-Präsentation, weil wir schon vor der Saison ein gemeinsames WIR-Gefühl zeigen wollen. Die Werder-Fans gehören seit Jahren zu den besten und vor allem reiselustigsten Anhängern Deutschlands. Ich bin sicher, dass die Aktion große Resonanz finden wird", sagt Julia Ebert, Leiterin der Fan- und Mitgliederbetreuung bei Werder.

Zu Fuß, per Skateboard oder Fahrrad

Jeder, der bei diesem einzigartigen Projekt dabei sein will, kann sich auf der dafür eingerichteten Facebook-Applikation bei www.facebook.com/werderbremen für ein festgelegtes Teilstück anmelden, auf dem er das neue Werder-Trikot transportieren möchte. Als Fortbewegungsmittel sind alle nicht-motorisierten Möglichkeiten, zu Fuß, per Skateboard oder Fahrrad erlaubt.

So einfach geht es: Einfach auf Werders Facebook-Seite anmelden, Teilstück aussuchen, reservieren und zum festgelegten Zeitpunkt das Trikot übernehmen und wieder übergeben. Die Teilstücke der Strecke sind unterschiedlich lang, so dass sich jeder Interessent für kürzere oder längere Wege entscheiden kann. Diese Strecke kann einzeln zurückgelegt werden oder mit Hilfe von bis zu zehn Freunden. Die Freunde dürfen das Trikot dann auch auf dem bestimmten Streckenabschnitt tragen.

Ziel ist das Weser-Stadion

Werder Bremen wird über den größten Trikot-Tausch der Vereinsgeschichte intensiv online berichten und auf Facebook über den genauen Standort des Trikots informieren. Ziel ist am Ende wieder das Weser-Stadion, wenn die Profis am 1. Bundesliga-Spieltag den 1. FC Kaiserslautern empfangen. Unter allen Teilnehmern werden außerdem fünf der neuen Werder-Trikots mit Originalunterschriften der Spieler verlost.