Leverkusen - Der Brasilianer schied in Stuttgart mit einer Verletzung am Oberschenkel aus und wird der Werkself in den nächsten Wochen fehlen.

Der Junge hat irgendwie die Seuche am Fuß. Renato Augusto war körperlich gerade wieder so weit hergestellt, dass er richtig angreifen wollte in den nächsten Wochen. Beim Europa League-Spiel am vergangenen Donnerstag bei Rosenborg Trondheim war er erstmals in dieser Saison über die vollen 90 Minuten gegangen.

Mehrere Wochen Pause



Und jetzt das: Die Verletzung, die den brasilianischen Nationalspieler beim schon 13 Minuten nach seiner Hereinnahme zur Aufgabe zwang, stellte sich nach einer Untersuchung bei Vereinsarzt Gregor Hencke als Muskelfaserriss im hinteren linken Oberschenkel. Der 24-Jährige wird Bayer 04 einige Wochen lang fehlen.

Nach gut einer Stunde war Renato Augusto für Rechtsverteidiger Daniel Carvajal ins Spiel gekommen, um für noch mehr Schwung und Ideen im Aufbauspiel zu sorgen nach dem Ausgleich von Stefan Kießling. Einige Ballkontakte und Läufe durchs Mittelfeld später aber war schon wieder Schluss und Renato wurde durch Hajime Hosogai ersetzt. Der Brasilianer saß nach der Partie total geknickt in der Kabine und musste von den Kollegen getröstet werden.