Köln - Zur allgemeinen Krise von Borussia Dortmund kommt nun auch wieder das Verletzungspech. Henrikh Mkhitaryan hat beim Spiel gegen Hertha BSC einen Muskelbündelriss im Oberschenkel erlitten. Das gab der Club am Sonntag bekannt.

Der Armenier wird damit voraussichtlich sechs Wochen ausfallen. Somit ist für ihn nicht nur die Vorrunde gelaufen, auch die Vorbereitung auf die Rückrunde wird weitgehende ohne Mkhitaryan ablaufen. Der 25-Jährige hatte gegen Hertha BSC einen Stich gespürt und musste in der 33. Minute ausgewechselt werden.

Inzwischen hat sich auch der armenische Spielgestalter selbst über Twitter gemeldet, bedankt sich für die vielen genesungswünsche - und schickt eine Kampfansage für 2015: "Ich bin überzeugt, 2015 wird ein erfolgreiches Jahr für unseren Club - und ich werde mein Bestes geben, euch alle glücklich zu machen."