Bremen - Markus Päuser heißt der Manager des Monats Dezember beim Offiziellen Bundesliga Manager (OBM). Mit seinem Team "Blueviper" absolvierte er die letzten Ligaspiele vor der Winterpause mit Bravour. Wir sprachen mit ihm über sein Team und seine Pläne für die Rückrunde.

OBM-Redaktion: Markus, herzlichen Glückwunsch zum Titel. Eine reife Leistung, die Du mit Deinem Team im Dezember abgeliefert hast. Wie lief denn insgesamt die Hinrunde für "Blueviper"?

Markus Päuser: Danke für die Gratulation. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Team und der Hinrunde. Ich bin Vierter in meiner Liga und habe vier Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter.

OBM-Redaktion: Du bist ja schon einige Zeit dabei. Wie bist Du auf den OBM aufmerksam geworden?

Markus Päuser: Durch ein paar Freunde bin ich zum OBM gekommen.

OBM-Redaktion: Nach welchen Kriterien hast Du damals Dein Team zusammengekauft?

Markus Päuser: Naja alles, was das Finanzielle hergab. Ich habe im Großen und Ganzen auf Stars verzichtet und den Schnäppchen eine Chance gegeben.

OBM-Redaktion: Und hast Du den Kader zu Beginn der aktuellen Saison stark verändert?

Markus Päuser: Im Gegensatz zur letzten Saison ja. Ich habe den kompletten Kader umgekrempelt, was auch nötig war. Weil ich von der Basisliga in die Staffelliga aufgestiegen bin.

OBM-Redaktion: Welche Spielweise bevorzugst Du?

Markus Päuser: Ich spiele offensiven und schnellen Fußball.

OBM-Redaktion: Welcher Deiner Spieler hat Dich bislang am positivsten überrascht?

Markus Päuser: In meinem Team gibt es keine Einzelspieler. Mein ganzes Team hat mich positiv überrascht.

OBM-Redaktion: Wie alt bist Du?

Markus Päuser: Ich bin 33 Jahre.

OBM-Redaktion: Spielst Du selbst aktiv Fußball?

Markus Päuser: Nein, nicht mehr aktiv. Aber ich bin mit Leib und Seele BVB-Fan.

OBM-Redaktion: Gibt es einen Lieblingsspieler?

Markus Päuser: Das ganze Team von Borussia Dortmund ist klasse.

OBM-Redaktion: Was gefällt Dir am OBM am besten?

Markus Päuser: Dass nie Langeweile aufkommt. Ich habe schon andere Managerspiele ausprobiert, die waren aber schnell langweilig und die Motivation ließ nach. Kein Vergleich zum OBM.

OBM-Redaktion: Das freut uns. Was könnte noch verbessert werden?

Markus Päuser: Am Torwartverhalten müsste noch etwas gemacht werden. Bei manchen Weitschüssen reagiert er schlecht und der Ball kullert ins Netz.

OBM-Redaktion: Wie sehen Deine Pläne für die Rückrunde aus?

Markus Päuser: Die 4 Punkte Rückstand aufholen natürlich und wieder aufsteigen.

OBM-Redaktion: Wie hast du Dir die Zeit während der Winterpause vertrieben?

Markus Päuser: Ich habe an einigen Winterturnieren teilgenommen, um noch etwas an meiner Taktik zu feilen.

OBM-Redaktion: Also nimmst du abgesehen von der Liga auch an anderen Wettbewerben beim OBM teil?

Markus Päuser: Nicht immer, aber immer öfter.

OBM-Redaktion: Vielen Dank für das Interview und alles Gute für Deine Vorhaben in der Rückrunde!

Markus Päuser: Danke!