bundesliga

Die Wurzeln von Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach

Mit dem Transfer von Marcus Thuram hat Borussia Mönchengladbach einen Volltreffer gelandet. bundesliga.de wirft einen Blick in die Vergangenheit des Stürmers.

Marcus Thuram stammt aus einem großen Fußballer-Haus. Sein Vater Lilian war nicht weniger als Welt- und Europameister mit Frankreich. Große Fußstapfen also für den 22-Jährigen.

>>> Unbegrenzte Transfers: Bereite dein Fantasy-Team auf den Neustart vor!

Der Neuzugang von Borussia Mönchengladbach ist vom Spielertyp aber komplett anders als sein berühmter Vater, der es für die "Equipe Tricolore" auf sagenhafte 140 Länderspiele brachte und unter anderem für Juventus Turin und den FC Barcelona am Ball war.

Denn während Lilian Thuram ein knallharter Innenverteidiger war, besticht Filius Marcus als Edeltechniker, der zumeist über die Flügelstürmer-Position kommt. Und das ist durchaus ungewöhnlich für einen Mann mit einer imposanten Statur von 1,92 Metern.

Für Gladbach hat sich der Transfer Thurams, der im vergangenen Sommer von EA Guingamp gekommen war, aber voll ausgezahlt. Mit sechs Toren und acht Torvorlagen hat er bereits jetzt eine eindrucksvolle Premierensaison in der Bundesliga hingelegt und wurde mehrfach zum Rookie des Monats gekürt.

Der Name alleine reichte aber noch nicht zur Profikarriere. bundesliga.de hat sich mit alten Weggefährten getroffen und begibt sich auf Spurensuche.